„In 80 Tagen um die Welt“ – Schüler zeichnen Comics

Ogulin in Kroatien + Hexen + Drachen + ein Riese + 20 Schülerinnen und Schüler + eine Comic-Zeichnerin aus dieser interessanten Mischung Mischung entwickelten sich für alle Beteiligten drei spannende Workshoptage.
P1180992„In 80 Tagen um die Welt“ ist ein abenteuerliches Comic, dass von PASCH-Schülerinnen und –Schülern aus PASCH-Schulen des Goethe-Instituts auf der ganzen Welt geplant und gezeichnet wird.
Die Ergebnisse des Projekts und die Projektbeschreibung befinden sich auf der Schülerzeitungsseite von PASCH-Global.
Das Konzept kann man hier herunterladen: Konzept „In 80 Tagen um die Welt“ (PDF, 38 KB) 
Daneben gibt es Hinweise für Lehrer (PDF, 4,8 MB) und die Comic-Weltkarte (PDF, 4,8 MB) mit allen beteiligten Ländern.

Kitty
Die Berliner Zeichnerin Kitty Kahane

Wie alles begann
Den Anfang machte ein Comic, in der die Kinderbuchautorin und -illustratorin Kitty Kahane, die Grundidee der Geschichte, die sich an die Erzählung von Jules Verne anlehnt, und die Protagonisten vorstellt. Seit August war das Projekt zu Gast in Portland, Argentinien, Peru und Kolumbien, um dann erstmals Ende Oktober den europäischen Kontinent zu erreichen.

Zu Gast in Kroatien
In Europa war die erste Station die kleine Stadt Ogulin in Kroatien, die auch als Märchenhauptstadt des Landes bezeichnet wird.

Klek - der magische Berg
Klek – der magische Berg

Aus der Stadt stammt die kroatische Märchenerzählerin Ivana Brlić-Mažuranić (1874–1938), von der eine Reihe der bekanntesten kroatischen Märchen stammt, die sich auch um den „magischen“ Oguliner Berg Klek ranken. In Ogulin wird bis heute auf Märchenfestivals und Hexenfesten diese Tradition fortgesetzt und so war es auch nicht verwunderlich, dass die Stadt mit ihrer PASCH-Schule eine Station auf der Comic-Reise wurde.

Die Berliner Zeichnerin Kitty Kahane und 20 Schüler der PASCH-Schule Ogulin (Gimnazija Bernardina Frankopana) erstellten an drei Tagen einen spannenden Comic, in dem auch die Märchenwelt der Oguliner Umgebung eine wichtige Rolle spielte.Geschichte wird gemeinsam entwickelt

Geschichte wird gemeinsam entwickelt2

Die Schüler konnten selbst bestimmen, was die Helden Tom, Anna und Lisa auf ihrer Reise durch Kroatien erleben. Sie sammelten gemeinsam Ideen für die Handlung, erstellten ein Storyboard und zeichneten die Comic-Bilder selbst.

Für alle war überraschend zu sehen, welches Potenzial jeder Einzelne als Comic-Künstler hat und dass auch das Zeichnen von Comics eine sprachliche Herausforderung ist, aber auch Spaß machen kann.Comic Ogulin2

Comic Ogulin3
Die Ergebnisse der Oguliner Schüler findet man hier:

 

Comic Ogulin1

Wie geht es weiter ?
Das Comic-Projekt wird in den kommenden Monaten seine Reise fortsetzen. Nach Belarus und der Ukraine sind geplante Stationen Kasachstan, Kirgisistan, Südasien und Indonesien und China. Auch hier werden PASCH-Schüler die Geschichte weiterentwickeln und die Protagonisten spannende und dramatische Geschichten erleben lassen. Dabei soll das Projekt zum interkulturellen Austausch anregen und die produktiven und rezeptiven Fertigkeiten der Schüler fördern.

Comic Ogulin4Um zur nächsten Station zu kommen, haben die Helden Hilfe von einem Oguliner Riesen erhalten. Dieser wird in den nächsten Tagen Tom, Anna und Lisa nach Belarus tragen. Auch dort werden sie wieder aufregende Geschichten erleben und nebenbei das PASCH-Netzwerk enger knüpfen.

 

 

Wer hat den besten Drachen
Wer malt den besten Drachen?
Brunnen Ogulin
Der Brunnen aus der KuK-Zeit im Zentrum Ogulins spielt auch eine wichtige Rolle im Comic.
Schule Ogulin
Gymnasium Bernardin Frankopan in Ogulin

Hier im Blog dazu:

Weitere Links:


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s