Kategorien
Medien Medienerziehung

KIM-Studie 2014 ist online

Zwei Jahre sind schon wieder vergangen, nach dem die letzte KIM-Studie veröffentlicht wurde. Jetzt liegt die aktuelle zum Download vor. Ich bin gespannt, was sich verändert hat. Auf den ersten Blick nicht viel.

Schon jetzt kann man sagen, dass „die Verbreitung von Tablet-PCs in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen ist“, auch wenn dies „nur für eine Minderheit der deutschen Kinder eine Option (ist): Ein Tablet-PC ist in 19 Prozent der Haushalte mit Kindern zwischen sechs und 13 Jahren vorhanden.“ (Quelle)

Die Internetnutzung der Jugendlichen hat sich kaum erhöht (63 Prozent der Sechs- bis 13-Jährigen). Das Fernsehen bleibt für diese Altersgruppe das wichtigst Medium. „79 Prozent der Kinder schauen täglich fern, das Internet nutzt nur jeder Vierte jeden oder fast jeden Tag.“

Von landeskunde

Mein Name ist Ralf Klötzke. Zurzeit arbeite ich als selbstständiger Fortbildner und Lehrer im DaF/DaZ-Bereich. Bis August 2017 war ich 6 Jahre als Experte für Unterricht für das Goethe-Institut Kroatien tätig.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s