Twitter schließt Posterous – Was wird aus den Daten?

Schade, denn ich habe den Dienst gerne für Fortbildungen und Schülerworkshops genutzt. Mit diesem Tool konnte man unkompliziert u.a. Dokumente und Einbettungen per E-Mail in einem Blog sammeln. Nun ist damit zum 30. April Schluss.

Viele werden sich fragen, was aus den Daten wird. Diese können in den kommenden Wochen gesichert werden. Eine Anleitung zur Sicherung findet man hier: So rettest du deine Posterous-Beiträge

Als Alternativen nennt der Artikel  tumblr und natürlich WordPress.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s