Internet-Mobbing setzt Jugendlichen zu

Was normalerweise auf dem Schulhof stattfindet, wird im Chat weitergeführt.

FR-Online zitiert aus einer interessanten Studie (leider nicht genauer benannt), die noch einmal unterstreicht, wie wichtig dieses Thema auch in der Schule ist. Jeder dritte Jugendliche berichtet, dass er im vergangenen Vierteljahr Opfer von Hänseleien und Angriffen im Netz geworden sei.

Die Psychologin sprach sich vor allem für bessere Aufklärung in Schulen aus. Neuen gesetzlichen Regelungen stehe sie kritisch gegenüber: „Wir werden Kinder und Jugendliche auch mit rechtlichen Maßnahmen nicht daran hindern können, das Internet für Mobbing- Attacken zu nutzen. Das funktioniert nicht.“

aus: Studie: Internet-Mobbing setzt Jugendlichen zu

Mit der gleichen Überschrift erschien am 31. Dezember 2008 ein Artikel in der Welt: Mobbing im Internet setzt vielen Schülern zu 😉

Erwähnenswert die australische Studie, die wohl die Erste war:

Australien startet eine Großoffensive gegen Internet-Mobbing. Da das Problem zunimmt und immer mehr Kinder und Jugendliche Opfer von beleidigenden SMS, E-Mails oder erniedrigenden Fotos im Internet werden, wurde nun seitens der westaustralischen Regierung eine umfassende Studie in Auftrag gegeben.

Donna Cross, Leiterin der australischen Studie, ist Cyber-Mobbing sogar ein schlimmeres Problem als „herkömmliche“ Mobbing-Attacken. Denn durch die Anonymität im Internet bleiben die Täter meist unerkannt. Diese Tatsache wiederum schürt Verfolgungsängste bei den Opfern, die beispielsweise nach Angriffen wieder in die Schule gehen müssen, ohne zu wissen, wer hinter den Mobbing-Aktionen steckt.aus: www.news.at (März 2008)

Das Thema eignet sich gut für eine Erörterung bzw. Diskussion nicht nur in DaF.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s