Weingarten – Blutritt oder Blutfreitag

Weingarten Blutritt
Weingarten Blutritt

Seit Jahrhunderten feiert Weingarten in Baden-Württemberg am Freitag nach Himmelfahrt ein Fest, das Ausdruck tiefer Volksfrömmigkeit ist: den sogenannten Blutritt oder Blutfreitag. Dabei versammeln sich rund 2800 Wallfahrer in Frack und Zylinder zu Pferde, um die Heilig-Blut-Reliquie zu ehren.

„Der Blutritt im oberschwäbischen Weingarten ist die größte Reiterprozession der Welt zu Ehren einer Blutreliquie und findet am Freitag nach Christi Himmelfahrt, dem so genannten Blutfreitag, statt. Er wurde 1529 erstmals schriftlich erwähnt und bereits damals als Brauch von alt her bezeichnet. Traditionell dürfen nur Männer als Reiter teilnehmen.“ aus WP

Ursprung

„Die Reliquie in Weingarten enthält der Legende nach einen mit Erde vermischten Blutstropfen Jesu Christi. Dieser Blutstropfen soll von einem römischen Legionär aufgefangen worden sein, der später als Longinus bekannt wurde. Mit seinen Gebeinen kam die Reliquie nach Mantua. Von dort kam ein Teil der Reliquie über Kaiser Heinrich III., Graf Balduin V. von Flandern und dessen Tochter, Stieftochter oder Halbschwester (je nach Quelle) Judith zu den Welfen und schließlich nach Weingarten.“ aus: WP

Links:
Advertisements

2 Gedanken zu “Weingarten – Blutritt oder Blutfreitag

  1. ich mache dieses jahr auch mit :D:D:D:
    freu mich schon übelst drauf wird mein erstes mal sein wo cih bei einem blutritt mit reite

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s