Erklärung gegen die Benachteiligung der deutschen Sprache in der EU

Die Erklärung unterzeichnet haben bisher sechs deutsche und einige österreichische Bundesländer sowie Regionen in Italien,Rumänien und Belgien. Sie soll am 10. April in Brüssel dem rumänischen EU-Kommissar Leonard Orban überreicht werden.

«Fast 100 Millionen Bürgerinnen und Bürger in Europa sind Deutsch-Muttersprachler», heißt es in der vierseitigen Erklärung. Deutsch sei in der EU die wichtigste Fremdsprache nach Englisch. Alle Dokumente, Webseiten und sonstige Veröffentlichungen müssten daher auch auf Deutsch vorgelegt werden. Zudem müssten die EU-Einrichtungen sicherstellen, dass die Bürger ihre Anliegen auf Deutsch vorbringen können.

Gefunden in: http://www.mediaculture-online.de/Details.305+M5d28b90b53e.0.html

Verwandte Themen:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s