Die häufigsten Albträume der Deutschen

Was die Deutschen bedrückt, versuchte eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins „Apotheken Umschau“ herauszufinden, die deren Albträume untersuchte.

Befragt wurden Menschen, die mehrmals im Jahr von negativen Träumen bzw. Albträumen geplagt werden. Mehr als ein Drittel (37,3 Prozent) gab „ins Leere stürzen und in unheimliche Tiefen fallen“ als häufigsten Angsttraum an.

Am zweit häufigsten handeln diese Träume von wilden Verfolgungsjagden (26,0 Prozent).

Viele träumen auch davon, einer Gefahr ohnmächtig ausgeliefert zu sein und sich nicht bewegen zu können (25,1 Prozent) oder davon, zu spät zu einem wichtigen Termin oder Ereignis zu kommen (23,0 Prozent).

Jeder fünfte Befragte mit negativen Träumen (20,8 Prozent) wird im Traum davon gequält, dass nahe stehende Personen verschwinden oder sterben.

Deutlich seltener bestimmen Motive wie Prüfungsängste (12,5 Prozent) oder Naturkatastrophen (10,3 Prozent) die Albträume der Deutschen.

Davon, im Beruf gemobbt zu werden oder den Arbeitsplatz zu verlieren, träumen nur rund sieben Prozent der Albträumer. Ebenfalls nur 7,2 Prozent werden durch den Albdruck aus dem Schlaf geschreckt, ihnen würden Zähne oder Haare ausfallen oder Arme und Beine fehlen.                                  Quelle: http://www.presseportal.de/pm/52678/1024748/wort_und_bild_apotheken_umschau/

Ein lesenswerter Artikel des Sterns: „Wenn Albträume den Schlaf rauben“ Hier wird auf Gründe und Heilmethoden eingegangen.

Unbedingt besuchen sollte man das AngstPortal ! (Selbsthilfe-Portal für Betroffene und deren Angehörigen)

Was ist ein Albtraum? (Erklärung als Mindmap)

Zur Schreibweise: „

Während der alte Duden noch von „Alptraum“ spricht, sind nach der Rechtschreibreform im neuen Duden beide Schreibweisen („Alptraum“ und „Albtraum“) korrekt.

Da sich das Wort vom „Alb“ herleitet, bietet sich die neuere Schreibung mit „b“ an. „Alp“ ist eine konkurrierende Schreibweise, die schon im Mittelhochdeutschen vor allem für Nachtalben benutzt wurde. Für die Aussprache spielt die Wahl der Schreibweise auf Grund der Auslautverhärtung keine Rolle.“

Aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Albtraum#Schreibweise

 Weitere Links:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s