Endlich die Schuldigen gefunden! „Männer sind schuld am Klimawandel“

Auf alle Fälle ist dieser Spiegel-Online Artikel lesenswert und sehr gut geeignet als Einstiegsthese für die Themen Umwelt oder Geschlechter Rollen:

„Wer hat eigentlich mehr Schuld am Klimawandel – Männer oder Frauen? Für die Bremer Professorin Ines Weller ist der Fall klar: Männer essen mehr Fleisch, fahren protzige Autos und wollen ihr klimaschädigendes Verhalten nicht ändern.“

Aus: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,517892,00.html

Noch ein kurzes Zitat:

„So würden mehr Frauen als Männer ein Tempolimit befürworten, mehr Frauen wären bereit, auf das Auto zu verzichten und weniger oder gar kein Fleisch zu essen, um das Klima nicht zu belasten. Männer hingegen präferierten technische Lösungen wie verbrauchsärmere Autos oder Energierückgewinnungssysteme in Fahrzeugen. Im Klartext: Frauen würden sich disziplinieren, Männer setzten auf Technik. Die einen sind vernünftig, die anderen passen ihre Spielzeuge der Situation an.“

Zu den ernsten „Folgen des Klimawandels “ passt diese Video: 😦

„Klimawandel mal ganz anders!“ zeigt dieses Video: 🙂

12. Oktober 2008

Der Spiegel-Artikel scheint immer noch aktuell zu sein. Aktuelle Verlinkung: Lesetipp – “Männer sind schuld am Klimawandel” (Wissenschaft – SPIEGEL ONLINE)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s