Missverstandene Gesten

Ein schönes Beispiel für interkulturelle Missverständnisse hat Spiegel Online veröffentlicht. Was hier als positiv empfunden wird, kann anderswo eine Beleidigung sein und böse Folgen haben. Gut geeignet ist der Artikel, der auch bebilderte Beispiele beinhaltet, um für kulturelle Brüche zu sensibilisieren. Zu selbstverständlich gebrauchen wir unsere erlernten Zeichen, ohne uns bewusst zu machen, dass sie vielleicht anders dekodiert werden könnten.

Dabei erinnerte ich mich wieder an eine Geste des (nun ehemaligen) US-Präsidenten, die auch von seiner Familie gern benutzt wird und diversen Verschwörungstheorien Aufwind gab. (Dieser Artikel über Bush ist leider nicht mehr über Spiegel Online abrufbar.)

  • ein anderer Artikel dazu hier

Im Unterricht könnten die Bilder gut als Einstieg genutzt werden. Die Schüler formulieren ihre Vermutungen, was die Familie Bush wohl damit ausdrücken möchte. Die Lösung kann ich Interessenten zuschicken, denn der aktuelle Spiegelartikel erklärt nur den „gehörnten“ Ehemann.

-> Siehe auch im Blog:  Gesten und deren Bedeutung


One thought on “Missverstandene Gesten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s